COR portraits » Neugeborenenfotografie, Babyfotografie, Kinderfotografie, Familienfotografie, Paarfotografie und Businessfotografie aus Wuppertal

Masthead header

TIPP: 12 Fotos aus Babys erstem Jahr, die Du nicht verpassen solltest

Ich habe eine Liste für Dich erstellt, welche Momente Du in Babys erstem Jahr unbedingt in einem Foto festhalten solltest! Denn oft fehlt einem die richtige Idee, was man fotografieren könnte, wenn man gerade die Kamera zur Hand hat. Und genauso oft passiert etwas Großartiges, und die Kamera ist gerade nicht einsatzbereit oder man denkt nicht daran, ein Foto zu machen… hier also eine Liste der Must-Have-Fotos aus Babys erstem Jahr! -IMG_5947-BearbeitetBabys erstes Jahr

1. Das erste Foto direkt nach der Geburt – das wirst Du Dir immer wieder angucken und denken: “Haaaach!”

2. Ein Foto des Namensbändchens am Handgelenk Deines Babys

Tipp: Nimm’ die Hand Deines Babys und Deine eigene Hand mit ins Bild oder einen Gegenstand, an dem man ablesen kann, wie unglaublich klein die Hand Deines Babys ist!

3. Das Füttern oder Stillen – wo hast Du Deinem Baby immer seine Milch gegeben und wie es dabei gehalten?

4. Das Baby schläft… ein Foto von Deinem Baby in seinem ersten Bettchen darf natürlich nicht fehlen! Vor allem findest Du, solange Dein Baby noch zu jeder Tageszeit schläft, beste Bedingungen vor, weil Du bei schönem Tageslicht fotografieren kannst.

5. Das wunderbare, zahnlose Lächeln Deines Babys!  Fototipp Babys erstes Jahr

6. Dein Baby liegt auf dem Bauch und hebt seinen Kopf, drückt sich irgendwann in den Unterarmstütz hoch.

Tipp: Am besten legst Du Dich flach auf den Boden vor Dein Baby, oder legst Dein Baby z.B. aufs Bett und hockst Dich davor, so dass Du mit Deinem Baby auf Augenhöhe bist, das ergibt die schönste Perspektive.

7. Dein Baby liegt auf dem Rücken und spielt mit seinen Füßen – ein super süße, klassische Babypose.

Tipp: Auch hier solltest Du Dich auf Augenhöhe Deines Babys begeben und hier am besten von der Seite fotografieren, damit man wirklich sieht, wie die Füßchen in die Luft gestreckt werden.

8. Dein Baby sitzt und ist stolz, dass es endlich die Welt aus einem anderen Blickwinkel sieht.

9. Dein Baby krabbelt.

Tipp: Es ist auch schön, Dein Baby von hinten beim Krabbeln zu fotografieren, so dass seine kleine Füße im Fokus sind. So wird außerdem die Umgebung des Babys direkt aus seiner eigenen Perspektive festgehalten.

10. Dein Baby zieht sich hoch und steht! Auch ein Klassiker und ein Foto, das nicht fehlen darf!

11. Die ersten Schritte Deines Babys, an der Hand von Mama oder Papa.

Tipp: Fotografier’ auch die Hand Deines Babys in der großen Hand von Mama und Papa, oder andere Details wie z.B. die kleinen und großen Füße nebeneinander, um die Vertrautheit der ersten Schritte an der Hand aus verschiedenen Perspektiven einzufangen.

12. Der erste Geburtstag! Hier kann man nicht genug Fotos machen, nicht nur vom Baby, sondern auch von seinen Gästen, den schönen Geschenken, den lieben Karten,… -IMG_5296-BearbeitetBabys erstes Jahr

Tipp: Eine tolle Idee ist es, die herzlichsten Texte auf den Gratulationskarten zu fotografieren, und später in ein Fotoalbum zu integrieren. So kann man Karten oder auch andere Andenken (Eintrittskarten, etc.) in einem gedruckten Album “aufbewahren”, in das man sie ja schlecht einkleben kann.

Jetzt kommt noch das Wichtigste zum Schluss: Vergiss nicht, jede Menge Fotos von Deinem Baby mit seiner Mama und seinem Papa zu machen! Und am besten auch einige mit beiden zusammen, also richtige Familienbilder!
Ich hoffe, meine kleine Liste macht Euch Lust auf viele, viele Babyfotos! Viel Spaß beim Fotografieren!